Ablauf

 

Die Mediation wird individuell auf Ihre konkrete Konfliktsituation abgestimmt. Der Zeitablauf und die Dauer richten sich nach der Komplexität des Konfliktes. Wichtig ist, dass während des gesamten Prozesses alle am Konflikt Beteiligten (freiwillig) anwesend sind. Die Freiwilligkeit ist in der Regel nicht immer gleichermaßen gegeben, nimmt aber im Laufe des Prozesses zu.

 

Die einzelnen Schritte einer Mediation:

  • Erstgespräch mit dem Auftraggeber: Es wird zuerst geklärt, ob eine Mediation der geeignete Weg ist, um einen Konflikt zu beseitigen. Danach werden alle am Konflikt Beteiligten erhoben und das Umfeld bzw. der Kontext erfasst.
  • Gesprächsbasis finden: Der Mediator bemüht sich, eine vertrauensfördernde Gesprächsatmosphäre zu schaffen, erläutert Ziele, Ablauf und Regeln der Mediation.
  • Konfliktdiagnose: Jede Partei erhält die Gelegenheit, ihren Standpunkt zu schildern. Je nach Einzelfall kann es im Vorfeld sinnvoll sein, eine Vorerhebung durch Einzel- oder Gruppeninterviews (telefonisch oder persönlich) vorzunehmen.
  • Konfliktbearbeitung: Die Parteien bringen ihre Gefühle zum Ausdruck. Ihre Interessen, Bedürfnisse und Ziele werden konkretisiert. Standpunkte, Positionen und Hintergründe sollen verstanden werden.
  • Konfliktlösung: Auf Basis der Wünsche und Ziele der Beteiligten werden alle möglichen und denkbaren Lösungswege gesucht. Alle Ideen und Varianten werden ohne Bewertung gesammelt. Letztendlich werden die gefundenen Optionen gemeinsam mit allen Beteiligten bewertet und auf ihre Umsetzbarkeit sowie Dauerhaftigkeit überprüft. Es wird jene Möglichkeit ausgewählt, die gesamtheitlich den größten Nutzen bringt und die Zustimmung aller findet.
  • Abschlussvereinbarung: Im Idealfall steht am Ende eine Vereinbarung, die den verschiedenen Interessen entspricht und für deren Inhalt die Parteien selbst verantwortlich sind. Die Erklärung wird von den Beteiligten unterzeichnet und kann rechtsverbindlich gestaltet werden.
  • Optionales Follow-up: Je nach Vereinbarung können die Ergebnisse zu einem späteren Zeitpunkt mit den gesetzten Zielen und Erwartungen verglichen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, Details nachzubessern.

 

Vereinbaren Sie einen Termin: 07223 / 890 79 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!